Allgemeines

 

Alexandra
Swatschina

 

Alexandra SwatschinaNamaste =)
Im Sommermonat Juni 1976 erblickte ich das Licht der Welt. Bereits als junges Mädchen fand ich große Freude daran, meinen Körper zu dehnen, kräftigen und zu strecken. Ich war Turnerin in einem Turnverein und wollte unbedingt weiter in die Sportschule gehen. Da meine Mum sehr musikbegeistert ist, war die Entscheidung jedoch für die Musikschule gefallen…
Trotzdem oder gerade deshalb, zog sich Bewegung und Fitness stets wie ein roter Faden durch mein Leben:)

Als ich Mutter wurde, wurde es dann auch still in meinem bewegten Alltag und es dauerte auch nicht lange, als die ersten Wehwehchen zu spüren waren. Die einseitigen Bewegungen waren wohl gar nichts für mich… . Als eines Tages mein Partner mir wegen meiner Schulterschmerzen eine Yogazeitschrift mitgebracht hat, war es um mich geschehen. Ich hatte meine große Leidenschaft gefunden!!! Ich merkte bald, welch positiven Effekt die Übungen auf meinen Körper hatten.
Ich recherchierte die unterschiedlichsten Yogastile und besuchte prompt die erste Stunde in Bikram Yoga. 
 Ich war überwältigt, wie gesund, schmerzfrei und beruhigt ich mich fühlte. - Diese Erfahrung ist nun schon viele Jahre her. Yoga hat sich längst in meinem Leben als fixer Bestandteil integriert… Ich kann gar nicht mehr ohne….:)

Alexandra Swatschina Mittlerweile habe ich verschiedenste Yogastile ausprobiert, gepackt haben mich die Klassen von Vinyasa Flow, welche dem Hatha Yoga entspringen. Nach mehreren Jahren kontinuierlichen Perfektionierens, habe ich mir den Traum erfüllt und die Yogalehrer-Ausbildung absolviert.  Diese Ausbildung war eine wunderbare Reise zu mir selbst, da ich den Weg zu meinem inneren Gleichgewicht durch regelmäßiges, achtsames Üben gefunden habe. Yoga bedeutet für mich sehr viel, denn es biegt uns wieder gerade und lässt uns einen Schritt zur Seite machen, wenn wir den Fokus verloren haben ;)
Mein Hauptberuf liegt in der Arbeit mit Kindern – ich bin seit vielen Jahren eine erfahrene Freizeitpädagogin in der schulischen Tagesbetreuung =)
Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten – egal ob Groß oder Klein =)

Ich höre sooooo oft……“Alexandra, du wirkst immer so ausgeglichen……(was mir auch viel Festigkeit in meinem Beruf gibt) oder: waaaas, du bist schon über 40 Jahre alt, das hätt ich dir nie gegeben…. sehr schöne Komplimente, wie ich finde…

Ein weiser Yogi sagte einst: “Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.“ Diese Erfahrung möchte ich meinen Yogis und Yoginis gerne weitergeben…, das Lächeln danach ist die schönste Antwort.


Zurück
Zurück
Top
Top
Home
Home

Kontakt
Kontakt
Verein
Anmeldung

  Anmeldung
Impressum
 
  Facebook